Lohndatenaufbereitung

Die Lohndatenaufbereitung von DINOB bietet die Möglichkeit, bei der Erfassung von Tätigkeitsberichten sowohl Arbeitszeiten als auch Lohnzuschläge einzugeben. Dadurch stehen am Monatsende alle notwendigen Informationen der Abrechnung für die weitere Verarbeitung in der Lohnbuchhaltung zur Verfügung. Durch die bequeme Datenübergabe per individueller Schnittstelle an die Lohnbuchhaltung, werden Fehler bei erneuter manueller Eingabe verhindert und außerdem noch viel Zeit eingespart. Das Lohnmodul von DINOB ist ein starkes und effizientes Werkzeug zur optimierung Ihres Bauhofs.

Zeitraubende und fehlerträchtige Lohndatenauswertungen waren gestern…
  • Schon bei der Übernahme von Tagesberichten werden die meisten tarifgebundenen Lohnzuschläge (bspw. Samstag-, Sonntag-, Nachtarbeit, Ü-Std, Zeitkonten, etc.) automatisch vorgeschlagen.
  • Selbst zeitintensive Zuweisungen von Rufbereitschaften (2-Fach, 4-Fach, etc.) werden auf Knopfdruck geliefert.
  • Automatische Ermittlung einer Vielzahl von Zuschlägen wie u.a. nach TVÖD.
  • Abrundend stehen unter anderem wichtige Informationen wie Urlaubs- und Überstundenstände sofort zur Verfügung.
  • Die Aufbereitung der Lohndaten besticht aufgrund der automatisierten Erfassung. Ebenso durch die fehlerfreie und intelligente Übergabe per individueller Schnittstelle an andere Lohnverfahren wie beispielsweise LOGA oder OKPWS.
Lohndatenaufbereitung